Kreativer fotografieren: Spielerisch fotografieren



Fernsehen, Computerspiele, Handy, Beruf und Alltag, kein Raum mehr für Phantasie. Doch, Phantasie braucht einen freien Raum - Fotografie braucht Freiraum!

Kreativer fotografieren - Teil 4 - Kreativ-Tipps der Fotoschule Fotodialoge aus München
Kreativer fotografieren - Teil IV - Kreativtipps der Fotoschule Fotodialoge aus München



Kreativität und Fantasie


Jeder Mensch ist kreativ und jeder Mensch hat seine eigene Kreativität. Positive Emotionen sind förderlich. Wer müde, ausgelaugt und gestresst ist, dem wir es schwerer fallen, kreativ zu sein. Also müssen wir Methoden finden, wie wir uns fallen lassen. Wir sind als Erwachsene darauf bedacht, uns "erwachsenenkonform" zu verhalten.  Was wäre, wenn wir unsere  Welt wieder aus den Augen der Kinder betrachten. Wenn wir unser Kind in uns wieder erwecken, uns spielerisch der Fotografie nähern.



"Man muss die Phantasie mit wenig anregen,
damit sie viel daraus macht."

Hellmuth Karasek

 

Fotografieren und einfach Spaß haben


Wir wollen Spaß haben beim Fotografieren. Nicht das Ergebnis steht im Vordergrund, sondern das TUN. Einfach nur machen, nicht nachdenken! Neugierig sein, einfach mal etwas Neues ausprobieren und anders fotografieren als sonst.    

Nehmt Euch für die nachfolgenden Anregungen kleine Auszeiten und probiert einen Punkt nach dem anderen aus:



  • Ihr liebt die Landschaftsfotografie, dann probiert ein anderes fotografisches Genre aus, zum Beispiel Streetfotografie, Portraitfotografie oder Architekturfotografie.

  • Wenn mit Eurer Kamera möglich, nutzt heute die Mehrfachbelichtung. Zwei oder drei Bildüberlagerungen.

  • Schon mal probiert? Kamera einschalten, Belichtungszeit von 1/8 oder 1/10 Sekunden vorwählen, Autofokus ausschalten, loslaufen und fotografieren.

  • Fotografiert mit bewegter Kamera und längerer Belichtungszeit.

  • Makrofotografie einmal anders. Es muss ja nicht immer alles scharf sein. Ihr sucht Euch eine Pflanze oder einen Strauch (der Frühling kommt gewiss) mit vielen Blüten oder einen Busch. Fotografiert offenblendig und bewegt die Kamera durch die Pflanze.


  • Fotografiert monochrome Bilder.

  • Bunt, rot, gelb, grün, entscheidet Euch für eine Farben und geht auf die Suche.

  • Fotografiert im Wald.

  • Perspektivenwechsel: Fotografiert Bilder aus der Froschperspektive.
  • Fotografiert mit einer Festbrennweite.

  • Macht Spaß - Selbstportraits. Fotografiert Euch selber.


______________

Macht mit!



Postet Eure Bilder auf unserer Facebook-Seite unter diesem Kreativ-Tipp oder gleich hier. Wir sind schon sehr gespannt!


______________

 

 

Kreativer fotografieren - die letzten Kapitel:


Kreativer fotografieren: Teil 1 - Jeden Tag ein Bild
Kreativer fotografieren: Teil 2 - Erkundet Eure Umgebung
Kreativer fotografieren: Teil 3 - Farbassoziationen

______________

Autorin:


Dorothe Willeke-Jungfermann

Portrait- und Businessfotografin und Inhaberin der Fotoschule Fotodialoge aus München.

www.fotodialoge.com

Fotoschule Fotodialoge auf Facebook

Kommentare