Bildgestaltung Fotografie: Vordergrund macht Bild gesund

Gute Fotogafien leben von einer bewußten Bildgestaltung. Jedes Bild braucht einen Vordergrund, einen mittleren Bereich und einen Hintergrund.

Insbesondere in der Landschaftsfotografie "lebt" ein Bild von diesen drei Elementen. Der Betrachter des Bildes benötigt visuelle Hilfsmittel. Damit das Bild nicht flach und langweilig wirkt, schaffen markante Elemente im Vordergrund räumliche Tiefe. Betrachten wir den Vordergrund, denn nicht umsonst heißt es: "Vordergrund macht Bild gesund"!

Am nachfolgenden Beispiel ist die Wirkung gut erkennbar. Wir sehen die Kirche St. Koloman bei Schwangau. Eine stark frequentiertes touristisches Ziel. Meistens umrahmt von Touristenbussen.

Das linke Bild zeigt dokumentarisch die Kirche und Landschaft. Im rechten Bild erhält das Bild durch den Vordergrund Tiefe und leitet den Betrachter zu dem zentralen Element, der Kirche. Der Vordergrund bringt an diesem trüben Tag zudem noch Farbe ins Bild. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Bildgestaltung in der Fotografie: Vordergrund in der Landschaftsfotografie

 

Kommentare